Was haben Kindergartenkinder und Schulkinder gemeinsam? Ganz klar, die Sprache!

Im Rahmen der vielfältigen Angebote in unserer Sprachkita beschäftigen wir uns gegenwärtig mit dem Thema „Vorlesen“.

Da wir eng mit den Fachkräften der Tausendfüßler Horteinrichtungen zusammenarbeiten entstand die Idee, dass Schulkinder den Kindern aus dem Kindergarten vorlesen könnten.

Schnell wurde die Idee umgesetzt und in den Ferien kamen 10 neugierige Grundschüler in den Kindergarten. Stolz wurden sie von den „Adlern“ herumgeführt und gemeinsam suchten sich die Kinder einen geeigneten Platz zum Vorlesen. Mit großem Interesse verfolgten die Kinder das Lesen der ausgewählten Bücher durch die Grundschulkinder und kamen anschließend mit ihnen ins Gespräch. Die Zeit verging wie im Flug und zum Abschluss wurden die „Adler“ zu einem Besuch im Hort eingeladen.

Die Kindergartenkinder haben in den darauffolgenden Tagen oft von diesem Besuch gesprochen und es wird bestimmt nicht das letzte Treffen von Tausendfüßler Kindergarten- und Grundschulkindern gewesen sein.