Historie

Starke Leistung für jedes Alter. Jahr um Jahr noch stärker.

2022

  • Erweiterung unserer Horteinrichtung Flottkamp
  • Unser Jubiläum am 5. April 2022: 
    Vor 30 Jahren Start der Tausendfüßler!
  • Kooperation mit wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt ruht…
  • 1. Spatenstich für die Erweiterung unserer Kita Tausendfüßler Hamburger Straße in Kaltenkirchen
  • Auf Wunsch des Kreis Segeberg: Übernahme des Fachdienstes Kindertagespflege für die Gemeinden Henstedt-Ulzburg, Ellerau und Amt Itzstedt
  • Fachkräftemangel in Kitas: Wir kämpfen um die Anerkennung von unseren Quereinsteigerinnen
  • Unsere neue Website ist online

2021

  • Corona ist immer noch da…
  • Betriebsaufnahme des „MGH Am Markt“ am 01.11.
  • Start unserer Aufsuchenden Jugendarbeit in Kaltenkirchen
  • Erweiterung der Horteinrichtung Lakweg um weitere drei Gruppen
  • Erweiterung der Kita Tausendfüßler Krückauring um zwei Elementargruppen in den Räumlichkeiten des bisherigen Familienzentrums
  • Umbaumaßnahmen im bisherigen Familienzentrum
  • Zuschlag für die Kita Tausendfüßler Hamburger Straße im Bundesprogramm Sprach-Kita
  • umfangreiche Umbaumaßnahmen am neuen MGH Standort
  • Start des Brückenbauer Projektes am Standort Kita Krückauring

2020

  • Zustimmung: Die Stadt Kaltenkirchen unterstützt Standortwechsel von Familienzentrum und Gemeinschaftshaus in die Innenstadt
  • Angebot an die Stadt: weitere Kitaplätze im bisherigen Familienzentrum – im Gegenzug Zusammenführung von Familienzentrum und Gemeinschaftshaus mitten in der Stadt
  • Corona… vieles ändert sich…
  • Konzeptentwicklung des Projektes Brückenbauer
  • Wochenlange Betriebsverlegung der Kita Tausendfüßler Hamburger Straße an die Kitas im Krückauring aufgrund umfangreicher Wasserschäden im Kitagebäude

2019

  • Beginn der Suche nach einem gemeinsamen Standort für das Tausendfüßler Familienzentrum und das Mehrgenerationenhaus 
  • Beschluss zur Auflösung des Fördervereins
  • Projektentwicklung im Landesprogramm Schutzengel:
    zusätzliche bedarfsgerechte Angebote der Tausendfüßler Frühen Hilfen entstehen

2018

  • Entwicklung des Tausendfüßler Kinderschutzkonzeptes
  • Neuaufstellung der Organisationsstruktur der Stiftung mit Fachbereichsleitungsebene

2017

  • großartige Feier der Tausendfüßler zum 25-jährigen Jubiläum
  • Start der Tausendfüßler Schulsozialarbeit in der Grundschule in Alveslohe
  • Zuschlag für die Kita Tausendfüßler Krückaupark im Bundesprogramm Sprach-Kita
  • Unsere neue „Kita Tausendfüßler Hamburger Straße“ nimmt zum 1.08. ihren Betrieb auf

2016

  • Aufnahme des MGH (Gemeinschaftshaus) in das Bundesaktionsprogramm Mehrgenerationenhaus III mit Schwerpunkt „Wir leben Zukunft vor!“
  • Erweiterung der Alvesloher Kita Tausendfüßler um zwei weitere Krippengruppen
  • Erweiterung der Horteinrichtung Flottkamp
  • Auszeichnung KITA 21 für Kita Tausendfüßler Krückauring
  • Zuschlag für Trägerschaft der neuen Kita an der Hamburger Straße in Kaltenkirchen

2015

  • Der Tausendfüßler Förderverein wird gegründet.
  • Die Tausendfüßler Stiftung übernimmt zum 01.04.2015 alle Geschäftsfelder des Tausendfüßler Kinder- und Familiengarten Kaltenkirchen e.V.
  • Die Tausendfüßler bekommen ein neues Logo: Pfiffig, dynamisch & sympathisch!

2014

  • Themenschwerpunkt Betreuung von Flüchtlingen
  • Der Bauverein eG wird Kooperationspartner im Quartiersmanagement des MGH
  • Erweiterung der Horteinrichtungen
  • Start der Frühe Hilfe Sprechstunde in der Para Geburtsklinik in Henstedt-Ulzburg
  • Tausendfüßler Schulsozialarbeit nun auch in Sievershütten, Struvenhütten, Oering und Wakendorf II
  • Aufnahme des Tausendfüßler Familienzentrums in das Landesprogramm für Familienzentren

2013

  • Start des Frühe Hilfe Projektes „Zukunft 1-2-3“
  • Das Tausendfüßler Kinderschutzprojekt „Große Hand-Kleine Hand“ wird vom Kreis Segeberg als „Frühe Hilfe“ anerkannt
  • Start der Campus Kita Tausendfüßler am 01.08.
  • Erweiterung der Horteinrichtungen und der Tausendfüßler Kita in Alveslohe
  • Gründung der „Tausendfüßler Stiftung“ am 01.10.

2012

  • Eröffnung Jugendhaus Kaltenkirchen
  • Personelle und konzeptionelle Erweiterung der Schulsozialarbeit
  • Beschluss zur Gründung der „Tausendfüßler Stiftung“
  • Anerkennung des Tausendfüßler Kinderschutzprojekt „Große Hand-Kleine Hand“ durch den Kreis Segeberg
  • Eröffnung des Tausendfüßler Gemeinschaftshauses in der Schützenstraße

2011

  • Start des Tausendfüßler Kinderschutzprojektes „Große Hand-Kleine Hand“
  • Erweiterung der Horteinrichtung Flottkamp
  • Richtfest für das neue Jugendhaus Kaltenkirchen.
  • Aufnahme des Tausendfüßler Mehrgenerationenhauses in das Bundesaktionsprogramm Mehrgenerationenhaus II mit Schwerpunkt Alter & Pflege

2010

  • Kauf des Krippenhauses von der Stadt Kaltenkirchen.
  • Erweiterung der Horteinrichtung Flottkamp
  • Planungsarbeiten zum Neubau des Jugendhauses in Kooperation mit der Stadt Kaltenkirchen

2009

  • Betriebsstart Tausendfüßler Krippenhaus im Krückauring
  • Die ersten „Frühe Hilfe“ Angebote werden im Familienzentrum entwickelt.
  • Übertragung der Betriebsführung der „Offenen Ganztagsschulen“ an die Tausendfüßler
  • Eröffnung des Krippenhauses in Alveslohe.
  • Übertragung der Betriebsführung des Jugendhauses Kaltenkirchen an die Tausendfüßler

2008

  • Übertragung des Fachdienstes „Kindertagespflege“ für den Bereich Kaltenkirchen, Kisdorf und Kaltenkirchen Land an die Tausendfüßler
  • Baubeginn des Krippenhauses im Krückauring
  • Erweiterung der Präventiven Schulsozialarbeit auf alle weiterführenden Schulen
  • bedarfsgerechter Ausbau der Angebote des Mehrgenerationenhauses

2007

  • Modellprojekt „flexible Kinderbetreuung“ in der Kita Tausendfüßler
  • Erweiterung der Horteinrichtung Flottkamp
  • Anerkennung des Familienzentrums als Mehrgenerationenhaus durch den Bund
  • Initiierung und Mitgründung: „Lokales Bündnis für Familie Kaltenkirchen“
  • Planungsarbeiten für den Neubau eines Krippenhauses in Kooperation mit der Stadt Kaltenkirchen

2006

  • Entwicklung und Realisierung eines innovativen Betreuungsmodell U3 in der Kita Tausendfüßler
  • Start der „Präventiven Schulsozialarbeit“ in den Grundschulen
  • Start des Betriebssports in der Holstentherme

2005

  • Übertragung der Trägerschaft des „Alvesloher Kindergarten“ an die Tausendfüßler
  • Umwidmung der Betreuten Grundschulen in Horteinrichtungen
  • Vermittlung und Beratung zur „Kindertagespflege“ ein Ehrenamt der Tausendfüßler

2004

  • Neuer Internetauftritt der Tausendfüßler
  • 1. Adventsbasar im Familienzentrum
  • bunte Veranstaltungen für Senioren im Familienzentrum

2003

  • Start der nächsten Gruppen in der „Kita Tausendfüßler“
  • Ausbau vielfältiger Gruppenangebote im Familienzentrum

2002

  • 01.11. Offizielle Einweihung des “Tausendfüßler Familienzentrum” in Kaltenkirchen
  • 01.09. Betriebsaufnahme der Kita Tausendfüßler im Familienzentrum
  • Umfangreiche Eigenleistungen der Tausendfüßler auf der Baustelle im Krückauring
  • Offizielle Übertragung des Amtes „Kinder- und Jugendbeauftragter der Stadt Kaltenkirchen“
  • 1. Ausbildungsbörse für Schüler*innen im Rathausen

2001

  • 1. Spatenstich für das Tausendfüßler Familienzentrums
  • Der Tausendfüßler wird Bauherr
  • Tausendfüßler Zusage: Beitrag zur Finanzierung des Familienzentrums 340.000 DM und jede Menge Eigenleistung am Bau

2000

  • Das Jahr der intensiven Spenden Akquise
  • 1. großes Wikinger-Sommerfest im Freizeitpark
  • Die Betreuten Grundschulen entwickeln ihre pädagogische Arbeit und sind Aushängeschild der Tausendfüßler

1999

  • Schirmherrschaft von Landrat Georg Gorrissen und Bürgermeister Ingo Zobel für das Projekt „Tausendfüßler Familienzentrum“
  • Kaltenkirchen unterstützt Planung des Familienzentrums mit Anschubfinanzierung
  • Aufbau der Schulkindbetreuung an der neuen Grundschule Marschweg

1998

  • Erweiterung der Platzkapazitäten der „Betreuten Grundschulen“ in Kaltenkirchen
  • Weitere pädagogische Fachkräfte ergänzen die Teams

1997

  • Entwicklung der Tausendfüßler Konzeption „Kinder- und Familiennetzwerk“ für ein Familienzentrum mit Kita in Kaltenkirchen
  • Ausbau der Angebote für Kinder und Familien im Lindrehm Domizil der Tausendfüßler

1996

  • Vergabe der Trägerschaft für nächste Kita in Kaltenkirchen an die Tausendfüßler
  • Umzug der Tausendfüßler in ein Übergangsdomizil
  • Konflikt und Ende der Kooperation zwischen Tausendfüßler e.V. und DRK Kreisverband Segeberg

1995

  • Die ersten Gruppen als „Betreute Grundschulen“ nehmen ihren Betrieb auf
  • Vergabe der Trägerschaft für Schulkinderbetreuung an den Grundschulen Flottkamp und Lakweg an die Tausendfüßler 

1994

  • Erweiterung des „Tausendfüßler Kindergarten“  unter offizieller DRK Trägerschaft 
  • Der Tausendfüßler Elternverein und die Kita bekommen enormen Zulauf

1993

  • Start des „Tausendfüßler Familiengarten“ in der Kita mit Spielgruppenangeboten
  • Eröffnung des „Tausendfüßler Kindergarten“ in der DRK Kita am Krankenhaus in Kaltenkirchen
  • Kooperation mit dem DRK Kreisverband Segeberg
  • Unterstützung des Elternvereins durch Bürgermeister Ingo Zobel

1992

  • Gründung des Tausendfüßler Kinder- und Familiengarten Kaltenkirchen e.V. am 5. April 1992
Entdecke

Ähnliche Seiten

Kooperationspartner

Wir sagen DANKE für die Zusammenarbeit! Stadt Kaltenkirchen und ihre Stadtverwaltung Seniorenbeirat der Stadt Kaltenkirchen Seniorenbeirat der Stadt Kaltenkirchen VHS

Mehr erfahren »

Spenden

Gute soziale Arbeit erfordert einen soliden finanziellen Rahmen, der Freiraum gibt für kreative und mutige Lösungsansätze! Seit Jahren arbeiten wir

Mehr erfahren »

Jobs / Karriere

Wir suchen dich Werde Teil der Tausendfüßler Stiftung Die Tausendfüßler Stiftung als mittelständisches Unternehmen ist in Fachkreisen und Kommunen als besonders engagierter

Mehr erfahren »