Zahngold-Spende für die „Brückenbauer“

Zahngold spenden und damit Gutes tun – das hat eine lange Tradition bei edelmund. Seit vielen Jahren unterstützt das Zahnmedizinische Versorgungszentrum gemeinnützige Projekte, Vereine und Organisationen aus der Region mit dem Geld aus den Zahngoldspenden seiner Patienten.

„Jeder Patient wird von uns angesprochen und wir freuen uns, dass die überwiegende Mehrheit sich gern daran beteiligt“, sagten Dr. Tobias Gottwald MSc und Dr. Stephan Polychronakos, als sie einen symbolischen Spendenscheck über den Betrag von 1.000 Euro an Marina Lorenz von der Tausendfüßler Stiftung Kaltenkirchen überreichten. „Das kommt gerade recht zum Start unseres Projektes ‚Brückenbauer’“, freute sie sich und bedankte sich bei der Praxis und den Patienten.

„Trotz vielfältiger Unterstützungsangebote haben nach wie vor viele Kinder keinen uneingeschränkten Zugang zu Bildungs- und Entwicklungschancen“, erklärt Marina Lorenz. „Im Kita-Alter werden die Kinder meist noch gut betreut, mit Eintritt in die Grundschule fällt diese Unterstützung aber oft weg und es entstehen Bildungsbrüche. Wir wollen Brücken bauen, damit die Kinder nicht zu Bildungsverlierern werden.“

Angelegt auf vier Jahre, hofft die Tausendfüßler Stiftung, dass das Projekt bei Erfolg danach weitergeführt und in das Finanzierungssystem der öffentlichen Hand eingebunden werden kann. Noch aber gibt es keine öffentlichen Gelder und deshalb sind Spenden gerade jetzt besonders wichtig.