Überraschung im Tausendfüßler Krippenhaus

Große Aufregung herrschte kürzlich bei den Kindern und Fachkräften im Tausendfüßler Krippenhaus im Krückauring in Kaltenkirchen.

Der Traum von den langersehnten Spielpodesten wurde wahr!

Zwei wunderschöne Spielebenen wurden angeliefert und in den Gruppenräumen der Pinguine und Delfine aufgebaut. Nachdem die Handwerker ihre Arbeit beendet hatten, eroberten die Kinder sofort die neuen spannenden Spielangebote. Neugierig kletterten sie auf die zweite Ebene und freuten sich über die ungewohnte Perspektive „von oben“.

Die hochwertigen neuen Möbelelemente werden zukünftig einen wichtigen Beitrag für die Bewegungsentwicklung der Krippenkinder leisten. Auf anregende Weise können sich die kleinen Tausendfüßler selbstständig ausprobieren und ihre eigenen Grenzen dabei kennenlernen.

Ein großes „Dankeschön“ gilt dem Vorstand der Tausendfüßler Stiftung, der die Finanzierung der Hochebenen nach einer langen Ansparphase ermöglichte!