Tausendfüssler-Stiftung mit neuer Website

Kaltenkirchen, 27. April 2015 – Sie ist die erste Stiftung in Kaltenkirchen – die Tausendfüßler Stiftung. Zum 1. April 2015 hat sie alle Geschäftsbereiche des „Tausendfüßler“ Kinder- und Familiengarten Kaltenkirchen e.V. übernommen und stellt nun ihre neue informative und nutzerfreundliche Website online.

Sie ist nun präsent, die Tausendfüßler Stiftung. Eine Änderung der rechtlichen Basis der Tausendfüßler war notwendig geworden, da sich in den vergangenen 23 Jahren aus einer ehemals kleinen Elterninitiative mittlerweile ein Trägerverein entwickelt hatte, der in der Größenordnung vergleichbar mit einem mittelständischen Unternehmen ist. „Aus dieser Entwicklung ergab sich für unseren Vereinsvorstand eine wachsende Verantwortung für die einzelnen Betriebe und unsere insgesamt schon mehr als 100 Mitarbeiter“, so die Vorstandsvorsitzende Anke Kehrmann-Panten. Nach eingehender Prüfung aller Möglichkeiten wurde auf der Jahreshauptversammlung Ende 2012 beschlossen, den Verein mit seinem Vermögen und seinen Aufgaben in eine Stiftung zu überführen. Anke Kehrmann-Panten ergänzt: „Damit schaffen wir nun grundsätzlich sowohl ideell als auch finanziell dauerhafte Strukturen für unsere gesellschaftliche Arbeit, für unsere Mitarbeiter und nicht zuletzt auch für die beteiligten Kommunen und Partner.“

Wichtig ist den Stiftungsorganen Vorstand und Beirat, auch künftig die verschiedenen Aufgabenfelder im Sinne des Gemeinwohls werteorientiert weiterzuentwickeln und Menschen für bürgerschaftliches Engagement zu mobilisieren. So ist z.B. die Elternzusammenarbeit in den Kindertagesstätten, das vertrauensvolle Miteinander von Elternhaus und Kita, eine wesentliche Grundlage für die pädagogische Arbeit. Ein wichtiges Instrument der Elternbeteiligung stellt insbesondere auch der kürzlich gegründete Tausendfüßler Förderverein dar, mit dem die Mitglieder die Stiftung bei ihrem Einsatz für Kinder und Familien unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.