Pflegebedürftig und was dann?

Im Tausendfüßler Mehrgenerationenhaus fand in Zusammenarbeit mit dem Arbeiter Samariterbund Regionalverband Pinneberg/Steinburg eine Informationsveranstaltung zur Pflegebedürftigkeit und Rechtsstellung von pflege- und hilfebedürftigen Menschen statt.

Das Thema Pflege rückt immer weiter in die gesellschaftliche Wirklichkeit vor: Alterserscheinungen, Behinderungen oder chronische
Erkrankungen können schleichend oder ganz plötzlich Menschen zu Pflegefällen machen. Immer häufiger stehen Betroffene ganz plötzlich vor der Situation, dass sie selbst oder eine nahestehende Person pflegebedürftig geworden ist. Dann bedarf es schneller und zielgerichteter Hilfe und Informationen.

Diese Informationen: Welche Leistungen bekomme ich? Worauf muss ich achten? Was steht mir zu auch in finanzieller Hinsicht? Wo bekomme ich Hilfsstellung und Unterstützung? Und welche Rechte hat ein pflege- u. hilfebedürftiger Mensch? Diese und andere Fragen haben Frau Antje Holst und Frau Johanna Winkel- Medro am Donnerstag, den 29. September um 15.00 Uhr im
Mehrgenerationenhaus Krückauring 114 in Kaltenkirchen beantwortet.

Bei Kaffee und Kuchen wurden offene Fragen geklärt und es gab viele interessante Informationen zu den oben genannten Themen.

Kategorien
Schlagworte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.