Fröhlicher Ausflug ins Arboretum

Mit großer Spannung sind wir im September zu diesem Ausflug gestartet. Wir hatten uns dieses Datum ausgewählt, weil wir unbedingt die Lotusblüte erleben wollten. Und es hat geklappt!! Der ganze See war voller schöner großer Lotusblüten, nur leider konnten wir von keiner Stelle – rund um den See – schöne Fotos schießen. Immer versteckten sich die Blüten hinter Blättern. Susi war total verzweifelt!! 

Nun aber von Anfang an: Unser Ausflug lag genau in der heißen Woche und ich hatte schon Bedenken, ob alle sechs Teilnehmerinnen kommen würden, denn die Sonne brannte unerbittlich vom Himmel. Aber nein, alle „Mädels“ waren fit, hatten keine Bedenken wegen der hohen Temperaturen und waren sehr gut gelaunt.

Nach einer nur 30minütigen Fahrt erreichten wir das Arboretum und auf meine Frage an der Kasse, ob wir auch genügend Schatten im Park hätten, wurde ich belehrt, dass es ja ein Arboretum sei!! Arbor – lateinisch: der Baum.

Also suchten wir uns die schönsten Wege durch eine wunderbare, individuelle Parklandschaft mit ganz viel Abwechslung. Die wichtigsten Teile der Parklandschaft sind der Rote und der Weiße Garten, der Garten des Südens, der Pfingstrosengarten und natürlich der herbstliche Bauerngarten. Ab und an legten wir auf versteckten, schattigen Bänken eine kleine Pause ein, um dann weiter zum nächsten Teilstück zu laufen.

Nach einem 1 1/2stündigen Spaziergang fanden wir draußen unter schönen alten Bäumen ein Plätzchen zum Kaffeetrinken und Eis essen.

Allen Teilnehmerinnen ein herzliches Dankeschön für den kurzweiligen, lustigen Nachmittag und wir würden uns freuen, wenn alle im nächsten Jahr wieder mit dabei sind – mit oder ohne Rollator.