Daheim sterben dürfen

Patienten-Informationsveranstaltung
Die allgemeinen und speziellen Möglichkeiten der palliativmedizinischen Versorgung in Kaltenkirchen und Umgebung werden vorgestellt.

Pflege: Dagmar Kliewe, Timm Kalweit: „Was ist eigentlich Palliativ Care?“
Hospizgruppe: Barbara Fricke, Anngret Redecke: „Begleitung von Sterbenden und Angehörigen“
Förderverein: Klaus Stuber: „Was macht der Patientenförderverein?“
Ärzte: Cenk Sayir, Dominik Ahlquist: „Die Rolle der Ärzte am Lebensende“
Wir möchten Antwort geben auf häufig gestellte Fragen betreffend:

Vorsorgevollmacht/ Patientenverfügung, Angst vor dem Sterben, Umgang mit dem Alltag und Notfällen, Krisenintervention am Lebensende, Möglichkeiten der Schmerztherapie

Wann: Mittwoch, 09. Mai 2012

Uhrzeit: 15:00h

Wo: Bürgerhaus Kaltenkirchen
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.