4. Cup der Jugendzentren

Es war mal wieder soweit. Am 9. Mai um 10 Uhr startete der 4. Cup der Jungendzentren in der Kaltenkirchener Marschweghalle. Bereits um 8.15 Uhr kamen die ersten Helfer der Diskogruppe aus dem Tausendfüßler Jugendhaus, um Brötchen zu schmieren. Es war quasi ein um die Wette schmieren!

Gegen 9.30 Uhr trudelten die ersten Mannschaften der anderen Jugendhäuser ein. Neben unserem Jugendhaus Team waren zwei Teams aus dem Haus JuKids Barmstedt, ein Team vom MuKu Buschweg aus Norderstedt mit dabei. Das Schöne in diesem Jahr war, dass zwei Mädchenteams mitgespielt haben. Eine Mannschaft kam von der Funsportgruppe FSC und die zweite Mädchenmannschaft bildeten die Handballerinnen aus Barmstedt.

Pünktlich um 10 Uhr konnte dann mit dem Turnier begonnen werden. Im ersten Spiel trafen die Jungs vom Jugendhaus Kaltenkirchen auf das Team von JuKids 1; die Kaltenkirchener gewannen mit 6:0.

Zur Unterstützung waren an diesem Tag auch zwei Sanitäter vom DRK Kaltenkirchen vor Ort, die sich ggf. um Verletzte hätten kümmern können. Zum Glück kam es zu keinem Einsatz.

In diesem Jahr trat zum ersten Mal eine weibliche Schiedsrichterin auf, die sehr gut gepfiffen hat. Leider konnte der Cup nicht von unserer Jugendhaus Mannschaft verteidigt werden. Der neue Cupsieger kommt in diesem Jahr vom MuKu Buschweg Norderstedt, die sich im gesamten Turnierverlauf spielstark durchsetzen konnten. Herzlichen Glückwunsch!

Platzierung:

  1. MuKu Buschweg Norderstedt
  2. Jugendhaus Kaltenkirchen
  3. JuKids 2 Barmstedt
  4. JuKids 1 Barmstedt
  5. Meine lieblings Mannschaft (Handballerinnen)
  6. Funsport Mädchen

Wir freuen uns schon auf den nächsten Cup der Jugendzentren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.