Koordination “Offene Ganztagsschule”

Seit dem Schuljahr 2009/10 sind alle weiterführenden Schulen in Kaltenkirchen „Offene Ganztagsschulen“ (OGS).

Im Rahmen der „Offenen Ganztagsschule“ geht es darum, Lern-, Erfahrungs- und Lebensorte für Kinder und Jugendliche zu gestalten, die auf den Erwerb sozialer, methodischer und fachlicher Kompetenzen ausgerichtet sind. Spannende Angebote im Nachmittagsbereich zielen darauf hin, die Motivation der Schülerinnen und Schüler für Bildung zu fördern und persönliche Stärken zu unterstützen.

Das Recht auf gleiche Bildungschancen erfordert eine breit aufgestellte Offene Ganztagsschule, die unmittelbar Bezüge zum regulären Schulunterricht aufweist.

Die Tausendfüßler Stiftung  ist für die Betriebsführung der Koordination der OGS an den weiterführenden Schulen in Kaltenkirchen verantwortlich tätig. In enger Zusammenarbeit mit den Schulen wird eine Vielfalt an Angeboten für die Schülerinnen und Schüler entwickelt. Die Kursleiter und Kursleiterinnen sind über die Stiftung vertraglich eingebunden.
Sie werden in den Schulen durch die Tausendfüßler Koordinatoren begleitet und unterstützt, deren Aufgabe es unter anderem ist,  neue Angebote und neue Kursleiter durch Öffentlichkeitsarbeit zu akquirieren. Darüber hinaus erfordern Kurswahl und Kursbelegung eine unterstützende Begleitung der teilnehmenden Schüler und Schülerinnen, was eine regelmäßige Präsenz an den Schulen erforderlich macht.
Neben der umfangreichen organisatorischen und personellen Arbeit leistet die Tausendfüßler Stiftung die anfallende Verwaltungsarbeit für die Betriebsführung der OGS in Kaltenkirchen.

 

Kontakt: Koordination Offene Ganztagsschule
Tausendfüßler Stiftung
Heike Baumann und Ulrike Böhl
Krückauring 114
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 506936
E-Mail: ogs (at) tf-stiftung.de