Gartennachmittag im Krippenhaus

Zu Beginn des Krippenjahres 2014/2015 hatten wir alle neuen, alten und ehemaligen Krippenkinder mit ihren Familien zu einem gemütlichen Beisammensein in unseren Garten eingeladen. Durch das große Interesse der Familien war schnell klar, dass wir auch in diesem Krippenjahr mit einem Gartennachmittag starten werden.

Wie immer beschäftigte uns zunächst die Frage nach dem Wetter. Aber natürlich strahlte auch dieses Mal wieder pünktlich zum Beginn des Nachmittages die Sonne. Bei selbstgebackenem Kuchen und frischen Waffeln kamen alle Großen schnell miteinander ins Gespräch und hatten so die Gelegenheit sich besser kennen zu lernen. Die Kinder nutzten die Zeit zum fröhlichen Spielen mit anderen Kindern, natürlich nicht, ohne vorher die eine oder andere Waffel „verputzt“ zu haben. Die Eltern der neuen Kindergartenkinder berichteten über ihre ersten Erfahrungen im Kindergarten und die Kinder zeigten selbstbewusst, dass sie jetzt die Großen sind. Oft hörte man den Satz: “Wie schnell doch die Zeit vergeht.“. Und so verging auch dieser Nachmittag wie im Flug.

Die vielen interessante Gespräche untereinander, das Kennenlernen der Familien oder das entspannte Beobachten der Kinder beim Spiel wecken schon die Vorfreude auf weitere Begegnungen im neuen Kitajahr 2015/2016.