Abschied mit “Fenstersprung”

Der Übergang vom Kindergarten zur Grundschule ist immer etwas ganz Besonderes. In der Alvesloher Kita Tausendfüßler wurden am 21. Juli die Kinder der Delphin-Gruppe verabschiedet, und dabei durfte der mittlerweile schon traditionelle „Fenstersprung“ nicht fehlen.

Viele Familien waren erschienen, um den Abschluss der Kindergartenzeit zu feiern. Ann Petersen, Teamleitung in der Kita, bedankte sich bei allen Beteiligten, insbesondere bei den Kindern, Eltern und Verwandten sowie bei den Erzieherinnen und Erziehern, für die schönen gemeinsamen Jahre. Die Kitakinder hatten für die Delphin-Kinder sangen danach noch einmal ihre Lieblingslieder und verabschiedeten sich damit auf ihre Weise von ihren großen Vorbildern. Mit viel Beifall wurden sie dafür von allen Anwesenden belohnt. Als Erinnerung erhielt jedes Delphin-Kind ein gerahmtes Foto der Gruppe und einen Ordner, gefüllt mit Andenken an die Kindergartenzeit wie z.B. eigene Zeichnungen, Basteleien und weitere Bilder. Die Übergabe dieser individuellen, mit Liebe zusammengestellten Geschenke durch die Gruppenpädagogen Cornelia Zeuner und Matthias Bode wurde vom Applaus der Zuschauer begleitet.

Höhepunkt und Abschluss der Feier war natürlich der mit Spannung erwartete „Fenstersprung“. Die „Delphine“ durften aus einem Fenster der Kita springen – hinaus aus dem Kindergarten hinein in den neuen Lebensabschnitt Schulzeit. Nicht zu vergessen: Alle Kinder landeten sicher im Freien.